Veränderung beginnt in Dir

Aktualisiert: 16. März


Du möchtest Dich verändern, im inneren wie auch im äußeren? Du hast es schon oft versucht, aber bist immer wieder in Deine alten Verhaltensmuster zurückgefallen?


Ich verstehe Dich. Veränderungen brauchen Zeit, ein klares Ziel und den inneren, unbändigen Wunsch für einen nachhaltigen, positiven Richtungswechsel. Oftmals halten uns zahlreiche Faktoren im innen und außen von einer Veränderung ab.


Aber diesmal schaffst Du es. Diese zehn Schritte helfen Dir dabei.


10 Schritte zur positiven Veränderung


1. Teile Dein Ziel in kleine Einzelziele


Selbst die längste Reise beginnt mit dem ersten Schritt. Fange mit kleinen Veränderungen an, oder verteile eine große Veränderung auf viele kleine Phasen. Das lässt Dich die Aufgabe

leichter bewältigen und gibt Dir auch ein besseres Gefühl mit Veränderungen im Allgemeinen.


2. Routinen etablieren


Verbinde Deine Veränderung mental mit Deinen normalen täglichen Routinen. Wenn Du zum Beispiel anfangen möchtest daheim zu meditieren, dann binde es in Deinen morgendlichen – oder abendlichen Ablauf ein. So wird sie bald keine Veränderung mehr sein, sondern Deine tägliche, liebgewonnene Routine.

3. Go with the Flow


Dich der Veränderung hinzugeben anstatt ihr zu widerstreben, hilft Dir, das Neue in Deinem Leben positiv zu betrachten. Bleibe flexibel und gebe der Veränderung die Chance, Dein Leben besser zu machen.

4. Rückschläge akzeptieren


Wenn eine Veränderung für Dich sehr stressig und anstrengend ist oder große Aufregung mit

sich bringt, betrachte sie von allen Seiten. Oft steckt auch Gutes in Dingen wie finanziellen Rückschlägen, einer Krankheit, einer zerbrochenen Beziehung. Du wirst es erst im Nachhinein verstehen, darum verzage nicht, wenn sie Dir widerfahren.

5. Lernen und reifen


Denke daran, dass jede Veränderung Dich viel lehren wird. Wenn Du Veränderung als unangenehm empfindest dann behalte im Hinterkopf, dass Du nach der Zeit der Transformation ein klügerer Mensch sein wirst und um viele Erfahrungen reicher.

6. Überraschungen erwarten


Verwirrung und Aufregung sind natürliche Bestandteile von Veränderung. Wir können einige Dinge erahnen die eine Veränderung mit sich bringen wird. Aber wir können unmöglich alles vorhersehen. Sei bereit für unerwartete Überraschungen (auch die positiven), dann wird Dich nichts so schnell aus der Ruhe bringen.


7. Gefühle teilen


Keiner hat gesagt, dass Du Veränderungen alleine durchstehen musst. Spreche mit Deiner Freundin darüber, was gerade in Dir vorgeht oder schreibe Deine Gedanken in ein Tagebuch.


Gefühle zu teilen kann große Erleichterung bringen und gibt Dir Kraft zum Weitermachen.

8. Lasse Dir Zeit


Gib Dir selbst Zeit, die Veränderungen in Deinem Leben zu akzeptieren. Es kann eine Weile dauern, bis man sich an die neue Situation gewöhnt hat. Sei behutsam mit Dir und nimm Dir die Zeit, die Du brauchst, um Deine Gefühle neu zu ordnen. Dann werden sich die großen Veränderungen nicht so bedrohlich anfühlen.

9. Alles hat seinen Platz


Egal wieviel sich verändert, am Ende wirst Du Dich an die neuen Umstände gewöhnen. Denke daran, alles Neue wird seinen richtigen Platz finden und sich nahtlos in Dein Leben einfügen. Egal, wie groß die Veränderung ist.

10. Nimm's wie es kommt


Wenn Du eine Verhaltensänderung anstrebst oder gerade durch eine lebensverändernde

Deine Nicolen nini gehe nicht davon aus, dass es leicht sein wird. Angespannt zu sein oder weinen zu wollen ist normal während einer solchen Zeit. Auf der anderen Seite – gehe nicht automatisch davon aus, dass Veränderungen schwer sein müssen. Manchmal sind sie ganz einfach.


Was auch immer Du tust: Umarme Veränderungen, anstatt sie zu fürchten. Jede Veränderung hat das Potenzial Dein Leben nachhaltig positiv zu beeinflussen.


Ich wünsche Dir viel Kraft und Mut für positive Veränderungen in Deinem Leben.


Deine Nicole


Weiterführende Links

Ich bin toll. Der Glaube an sich selbst

Meditationen für ein erfülltes Leben

Gehirntraining. Fitness für den Kopf



P.S. Stehst Du gerade an einer Kreuzung im Leben und weißt nicht, welchen Weg Du gehen sollst? Ruhe und Gelassenheit ist jetzt das, was Du brauchst. Versuche es mal mit meiner Meditation für ein erfülltes Leben. Sie wird Dir helfen, Ruhe und Kraft in Dir selbst zu finden und Deine Gedanken neu zu ordnen. Gerne helfe ich Dir auch in einem intensiven Einzelcoaching. Vereinbare ein kostenloses Erstgespräch!

#Erfahrungen #flexibel #Routine #Transformation #Neues #Veränderung