Porridge mit Obst

20 Min.

2 Portionen

Porridge mit Obst

So gehts:


Haferbrei, ist das nicht eher Babykost?


Haferbrei hört sich auf Deutsch erstmal an wie Babynahrung, das ist wohl auch der Grund, warum selbst deutsche Hersteller auf ihren Fertigpackungen lieber Porridge als Haferbrei, oder – noch schlimmer – Haferschleim schreiben. Egal wie man es nennt, Porridge ist ein nahrhaftes, sättigendes und wohltuendes Frühstück. 


Es verhindert, dass Du am Vormittag in ein Hungerloch fällst und gleich den nächsten ungesunden Snack herunterschlingst und die Wärme, die sich mit dem Brei in Deinem Körper ausbreitet, ist überaus angenehm für den Start in den Tag.


Die folgenden Zutaten des Blaubeer Banane Porridge -Rezeptes kannst Du natürlich nach Belieben variieren und kombinieren. Das Rezept ist entspricht meinem täglichen Frühstück und ich will es nicht mehr missen.


Blaubeer Banane Porridge als Meal Prep Idee


Im Rahmen meines Meal-Prep-Plans kannst Du dieses Rezept auch ohne Kochen zubereiten. Dafür einfach alle Zutaten zusammen mischen (bis auf das Obst) und über Nacht in einen großen, luftdichten Behälter ziehen lassen. 


Die Haferflocken werden am nächsten Tag so zart und weich sein, als hättest Du sie gekocht. So hast du gleich ein wunderbares Frühstück, dass Du nur aus dem Kühlschrank holen mußt und schon gehts los in den Tag. 


Ich empfehle, das Porridge vorher nochmal kurz warm zu machen, entweder in der Mikrowelle, oder kurz auf dem Herd mit etwas zusätzlicher pflanzlicher Milch, damit das Porridge nicht anbrennt. Natürlich ist das Geschmacksache, aber ich bin einfach ein Liebhaber von warmem Frühstück geworden 🙂


Ich wünsche Dir einen wohltuenden, warmen Start in den Tag


Zubereitung Porridge


1. Haferflocken mit Hafermilch und Wasser in einem Topf aufkochen


2. Bei niedriger Hitze und gekipptem Deckel 10 Minuten köcheln lassen


3. Herd ausschalten und übrigen Saaten, Körner, Gewürze und das Kokosöl dazu geben


4. Porridge in eine Schüssel geben und Bananen und Blaubeeren darüber streuen.


5. Als Topping empfehle ich Dir mein knuspriges Granola-Rezept


Extra Tipp: Als idealer Snack to-go, einfach in ein großes Glas mit Schraubverschluss füllen und mitnehmen.



Zutaten

  • 100 g Haferflocken zarte oder kernige (je nach Belieben)

  • 300 ml Hafermilch oder jede andere pflanzliche Milch

  • 200 ml Wasser

  • 1 EL Chiasamen

  • 1 EL Leinsamen

  • 1 EL Sonnenblumenkerne

  • 1 EL Sesamkerne

  • 2 TL Kakao ungesüßt

  • 1 TL Kokosöl schmilzt im warmen Brei

  • 1 TL Kurkumapulver

  • 1 TL Zimt

  • 1 Prise frischer schwarzer Pfeffer unterstützt bei der Aufnahme von Kurkuma

  • 1 EL Rosinen optional

Für das Topping

  • 1 Banane in kleine Stücke geschnitten

  • 1 Handvoll Blaubeeren oder andere saisonale Beeren

  • 1 EL Granola optional