Dein Leben ist voller Chancen. Nutze sie!

Aktualisiert: 8. Juli 2021

Jedes Mal wenn ich umgezogen bin, einen neuen Job angefangen habe,  oder mich von einer Beziehung getrennt habe, hatten meine Entscheidungen eine gemeinsame Grundlage – ich war bereit für mehr. Ich hatte gelernt, was ich lernen sollte und war bereit für die nächste Lektion. Das Leben gab mir Chancen, ich wollte sie nutzen.


Gibt es etwas, was Du schon immer mal machen wolltest, aber etwas hält Dich davon ab, es zu versuchen? Bist Du gefangen in einem Leben, das nicht länger widerspiegelt, wer Du sein möchtest? Wenn Dich Deine aktuelle Situation langweilt, oder Dich nicht länger erfüllt, kann das ein Zeichen sein, dass das Leben größeres für Dich vorgesehen hat. Einfach gesagt, Du bist bereit für das nächste Level.


Das Leben hat mehr für Dich zu bieten


Vielleicht hat es Dich schon eine Weile gekribbelt. Vielleicht hast Du schon öfter über neue Möglichkeiten nachgedacht, aber Du wolltest mehr Sicherheit bevor Du etwas riskierst. Was, wenn Du Deine aktuelle Situationen aufgibst und dann wird alles nur noch schlimmer?


Nun, manchmal wird es tatsächlich erstmal schlimmer, bevor es dann so viel besser wird als vorher. Zum Beispiel, wenn Du Deine Ernährung umstellst, kann es sein, dass Du an Entgiftungs-Erscheinungen leiden wirst, die sich in Kopfschmerzen, Schwindel, unreiner Haut oder ähnlichem äußern. Das nervt, logisch. Aber wenn Du das erstmal hinter Dich gebracht hast, wirst Du es kaum glauben können, wie gut Du Dich fühlen wirst.


Und übrigens – egal was passiert, alles was wir machen lehrt uns etwas über uns selbst. Das ist der Grundsatz auf dem Weg zu Dir. Selbst ein Schritt rückwärts kann uns letztendlich nach vorne katapultieren, wir müssen uns nur darüber bewußt sein.


Startschwierigkeiten sind unumgänglich und Fehler notwendig. Absolute Sicherheit, egal wieviel wir planen, ist unmöglich. Aber das ist es doch, was unser Leben so kreativ, so lehrreich und so lebendig macht. Ein schöner Spruch, den ich in diesem Zusammenhang gefunden habe:


"So etwas wie Versagen gibt es nicht.

Es ist nur das Leben, das versucht, uns eine andere Richtung zu weisen".

Notwendige Veränderungen im Leben werden oft begleitet von Schmerz, oder leidvollen Symptomen. Was sich früher mal gut angefühlt hat, fühlt sich jetzt ungesund und falsch an. Was Dich einmal inspiriert hat, langweilt Dich nun. Was Dich früher mal angetrieben hat, ist jetzt nicht mehr da. Dein Kopf sagt: „bleibe dabei“, Dein Herz sagt: „geh voran.” 


Gehe Deinen Weg. Lasse Dich nicht beirren


Wenn das nach Dir klingt, dann hast Du bereits begonnen, Dich zu verändern, ob Du Dir dessen bewusst bist oder nicht. Ja, es passiert bereits. Du ziehst Dir schon die Bergschuhe an und machst Dich bereit für den Aufstieg. Auf sanfte Weise schubst Dich Dein Bewusstsein in Richtung Deines eigenen, inneren Wachsens.


Gut möglich, dass andere Leute Deine Veränderung bemerken. Wenn das so ist, kann es sein, dass sie versuchen werden, Dich von Deinem Aufbruch zu neuen Gipfeln abzuhalten. Sie wollen das alte DU zurück, denn oft, wenn wir uns verändern, bemerken die anderen erst ihre eigenen Blockaden und eingefahrenen Denkweisen.


Viele Menschen scheuen sich vor Unbekanntem und so wird Dein Wunsch zur Veränderung eventuell mit Argwohn und Ablehnung betrachten. Sie möchten, dass die Dinge so bleiben wie sie sind und das meinen sie gar nicht böse. Sie möchten Dich nur vor Gefahren schützen.


"Eine Aufgabe von Angst ist es, Dich zu beschützen, aber in einigen Situationen versteht die Angst nicht, dass sie Dich davon abhält, Neues zu wagen und so hält sie Dich gefangen"


Die Dinge können aber nicht so bleiben, wie sie sind, denn Du bist nicht mehr die Gleiche. Du hast angefangen, eine neue Vision für Dein Leben zu haben. Ab dem Moment, als dieser Samen gesät wurde, gab es kein Zurück mehr. Es war nur eine Frage der Zeit, bis Dein Kopf sich nach Deinem Herzen ausgerichtet hat – und das ist eine gute Sache – egal wie unangenehm das manchmal sein kann.


Es wird Zeit, Deine Flügel auszubreiten!


Das soll jetzt nicht heißen, dass das was Du hast nicht gut genug ist, oder dass Du Dein Leben komplett auf den Kopf stellen musst. Es heißt nur, dass Du mehr Potential hast, als Du gerade nutzt und es Zeit ist, an die Arbeit zu gehen. Bewerbe Dich für Deinen Traumjob, melde Dich zum Salsa Kurs an, stelle Deine Ernährung um, gehe früher schlafen, reduziere den Gebrauch Deines Handys usw.


Wird es manchmal beängstigend sein? Schwierig? Nervig? Ja sicher! Angst wird sich immer einstellen in diesen Momenten der Veränderung. Denn Du weißt ja:


Eine Aufgabe von Angst ist es, Dich zu beschützen, aber in einigen Situationen versteht die Angst nicht, dass sie dich unnötig davon abhält, Neues zu wagen und so hält sie Dich gefangen. Hol Dir mein Startpaket und mach den Anfang!




Aufbruch zu unbekannten Ufern. Ungl
Button Startpaket
ublich befreiend 


Als ich meinen gut bezahlten Job aufgab, meine Wohnung untervermietete und mich auf unbestimmte Zeit von Deutschland abmeldete, um alleine auf einer Farm in der afrikanischen Savanne Namibias zu leben, haben mich alle für verrückt erklärt.


Als ich meinen Wohnungsschlüssel übergab und nur mit einem Rucksack auf dem Rücken zum Flughafen aufbrach, waren in mir alle Gefühle auf einmal vereint. Angst vor dem unbekannten Land, in dem ich noch nie gewesen war, niemanden kannte und überhaupt keine Ahnung hatte, was mich erwartete. Aber da war auch diese Vorfreude, dieses Kitzeln im Bauch und die Erwartung auf ein großes Abenteuer, in einem Land das ich entdecken durfte, Menschen die ich kennenlernen würde und Erinnerungen die mich mein Leben lang begleiten würden.


Und weißt du was? Genau so war es dann auch. Keine Post, keine Nachrichten, kein Handyempfang, nur ab und zu etwas wackeliges Internet. Dafür eine Stille, die so laut war, dass ich mein Blut in den Ohren pochen hörte. Eine unendliche Weite, die so majestätisch groß war, dass mir meine Probleme lächerlich klein vorkamen und ein funkelnder Sternenhimmel jede Nacht, wie ich ihn noch nie in meinem Leben gesehen hatte. Da war ich nun in der afrikanischen Einöde und hatte plötzlich sehr viel Zeit und Raum mit mir selbst.


Auf der anderen Seite der Ungewissheit


Dieser Sprung ins Ungewisse hat für mich alles verändert. Und jeder Sprung, der danach kam, war mit dem ersten Sprung eng verbunden. Ohne Zweifel liegen noch jede Menge beängstigende Sprünge vor mir, aber ich möchte es gar nicht mehr anders haben. Solange ich eine klare Meinung, ein klares Ziel habe und mir selber treu bleibe, wird sich alles andere zu meinem Vorteil fügen. Und das Gleiche gilt für Dich, meine treue Leserin.


Dein Aufbruch zu neuen Gipfeln erfordert eine gewisse Bereitschaft, Deiner Angst ein Schnippchen zu schlagen. Jedes Mal, wenn wir unsere Angst in Mut umwandeln, kommen wir unserer wahren Kraft näher – unserer Seele. Und je mehr wir die Brücke schlagen zwischen unseren menschlichen Bedürfnissen und den Bedürfnissen unserer Seele, desto mehr entwickeln wir uns.


Glaube an Dich. Das Universum wird Dich immer auffangen und Dich dorthin bringen, wo Du Dich und Dein Potential voll entfalten kannst.


Ich wünsche Dir ein Leben voller genutzter Möglichkeiten, 

Deine Nicole 


P.S. Brauchst du Hilfe bei der Erfüllung Deiner Träume? Dann lade Dir mein Meditationsalbum “Meditationen für ein erfülltes Leben” herunter. Kurze Meditationstracks die Dir helfen werden, Deine Gedanken in die richtige Richtung zu lenken.

#Leben #Gefahr #Träume #Ungewissheit #Weg #Veränderung #KopfNeugier #Angst #Bewusstsein