Selbstbestimmtes Handeln und Denken – ein guter Vorsatz für 2021

Aktualisiert: 8. Juli 2021

Der letzte Tag des Jahres bricht an und die meisten Menschen machen sich traditionell Gedanken über das, was vor ihnen liegen mag. Zu keiner Zeit reflektiert man so viel Vergangenes und schmiedet Pläne für das Zukünftige, wie zum Jahresende.

Die Klassiker „gesünder leben“, „abnehmen“, „aufhören zu rauchen“, „mehr Zeit für Familie“, sind aus dem Standard-Repertoire kaum mehr wegzudenken. Spätestens Ende Januar sind diese Vorsätze meist nur noch Schall und Rauch.


Entscheidungen bestimmen unser Leben


Unser Leben definiert sich aus den Entscheidungen, die wir täglich treffen. Ob wir uns am Abend für dieses oder jenes Restaurant entscheiden formt unser Leben genauso, wie die großen Entscheidungen z. B. ein Umzug in eine andere Stadt, oder die Wahl unsere Lebenspartners.

Der Entscheidungsprozess kann uns Flügel geben. Wir fühlen uns beschwingt, weil wir unsere eigenen Entscheidungen frei treffen können. Aber sie können uns auch Angst machen, denn Entscheidungen zwingen uns dazu anzuerkennen, dass wir einen innerlichen Konflikt in uns tragen oder unzufrieden sind.


Selbstbestimmte Entscheidungen machen uns glücklich


Folglich überlassen wir oftmals den Anderen unsere Entscheidungen. Familie, Freunde, Bekannte, ihre Meinung ist für uns derart wichtig, dass wir uns von ihren Ratschlägen abhängig machen, ihnen vertrauensvoll folgen, uns ihren Meinungen hingeben. Damit geben wir freiwillig ein wichtiges Privileg auf. Obwohl Entscheidungen oftmals schwierig zu treffen sind, werden wir selbstsicherer und selbstständiger mit jeder Entscheidung, die wir selbst gefällt haben.


Du hast die Stärke, die Vor- und Nachteile einer Entscheidung abzuwägen. Selbst wenn Du Dich unsicher fühlst und an Dir zweifelst, Deine innere Weisheit und Intuition wird Dir einen Rat zuflüstern, wenn Du an Dich glaubst. Versuche, zuerst eine eigene Entscheidung zu fällen, bevor Du Dich ratsuchend an Andere wendest. Und selbst dann, nimm ihre Ratschläge eher als zusätzliche Information und nicht als wegweisenden Richtungsgeber.


Habe Mut Entscheidungen zu treffen


Bevor Du Deine Entscheidung fällst, befreie Dich von der Angst, Dich falsch zu entscheiden. Vermeintliche Fehler können Dich in ganz unerwartete Richtungen führen, die Dich zu lebensverändernden Einsichten bringen. Wenn Du Dich frei machen kannst von dem Gedanken, dass es nur richtige oder falsche Entscheidungen gibt, dann wirst Du weniger geneigt sein, anderen Deine Entscheidungen zu überlassen.


Wenn Deine Wahl wirklich die Deine ist, dann wird es Dir leichter fallen, das Ergebnis zu akzeptieren und zufriedener damit zu sein. Deine Entscheidungen werden ein reines Spiegelbild Deiner Wünsche, Deiner Kreativität, Deines Bewusstseins und Deiner inneren Kraft sein. Weil Du verstehst, dass Du mit Deinen Entscheidungen leben musst, und dafür die Verantwortung übernimmst, wirst Du sie nie leichtfertig fällen.

Wenn Du lernst, Entscheidungen gut zu durchdenken und frei zu entscheiden, wirst Du die Freiheit erlangen, Dein Leben bewusst und selbstbestimmt zu leben. Und das ist es, was ich Dir für 2021 wünsche.

Alles Liebe,

Deine Nicole

#neuesJahr #Entscheidung #selbstbestimmt #Vorsätze #selbstbestimmtesHandel