Die biologische Zahnmedizin

Aktualisiert: 1. Okt.


Ich kenne niemanden, der gerne zum Zahnarzt geht, aber manchmal muss es halt sein. Und in so einem Fall ist man bei einem biologischen Zahnmediziner, einem holistischen Zahnarzt deutlich besser aufgehoben. Ich spreche hier aus eigener Erfahrung.


Wenn die Schulmedizin an ihre Grenzen stößt


Wie so oft ist die Schulmedizin leider etwas kurzsichtig in ihren Heilungsansätzen, so auch in der Zahnheilkunde. In der Allgemeinmedizin ist der Zahnarzt der Handwerker, der einzelne Zähne repariert, losgelöst vom Rest des Körpers. Die Schulmedizin betrachtet den Körper nicht als integratives System, sondern in seinen Einzelteilen. Der Bezug zwischen Mundhöhle und Symptomen im Körper wird so gut wie nie hergestellt.Wie falsch diese Einstellung ist, habe ich am eigenen Leib erfahren (müssen).


Behandlung nach Schema F


Was wurde nicht alles an mir herum gedoktort. Füllung raus, Wurzelkanäle durchspülen, Füllung wieder rein, Krone drauf. Sieht top aus. Aber wer probiert vorher aus, welche Füllungen der Körper verträgt? Wer testet das Betäubungsmittel auf Verträglichkeit? Und über welche alternativen Behandlungsmethoden, Füllungen, Materialien wird man vor einer Behandlung informiert?


Bestimmt arbeiten die meisten Zahnärzte professionell, aber seit meiner Erfahrung in einer biologischen Zahnarztpraxis, gehe ich zu keinem „normalen“ Zahnarzt mehr.


Eine Wurzelkanalbehandlung ist heutzutage schnell erledigt, aber über die Langzeitfolgen wird man vorher nicht aufgeklärt. Ein Wurzelkanal endet nicht einfach hinter dem Zahn. Die Zahnwurzeln haben Krümmungen, die weit in das Zahnbein hinein reichen. Diese feinen Kanälchen ergeben zusammengelegt eine Länge von ca. einem Kilometer (!) pro Zahnwurzel. Eine vollständige Reinigung ist somit unmöglich und bietet das perfekte Versteck für Mikroorganismen. Sie siedeln sich im Verborgenen an, vermehren sich und richtem im Körper erheblichen Schaden an.


Der Feind in Deinem Mund


Zähne und Mundhöhle sind sehr eng mit unserem Nerven- und Immunsystem verknüpft. Das Immunsystem reagiert immer mit Entzündungen auf fremde Stoffe, Materialien und Krankheitserreger. Entzündete Wurzelspitzen oder unverträgliche Füllmaterialien kann unser Immunsystem aber nicht loswerden und so entsteht eine gefährliche, chronische Entzündung. 


So können Symptome wie Nackenschmerzen, Verdauungsbeschwerden, dauernde Erschöpfung bis hin zu  Autoimmunerkrankungen, Allergien oder Herz-Kreislauf Erkrankungen, auf ein Problem im Mund hindeuten.


Bei meinem ersten Besuch in einer biologischen Zahnarztpraxis erlebte ich zum ersten Mal, dass sich ein Zahnarzt die Zeit nahm, meine Symptome kennenzulernen und zu verstehen. Eine kinesiologische Untersuchung belegte schnell, dass ich gegen die Materialien, die in meinen Zähnen verbaut worden waren, hochgradig allergisch war. Gold, Palladium (hoch toxisch!) und andere Stoffe, die weder gesund noch gut verträglich sind, sorgten in meinem Körper für übersteigerte Immunreaktionen, beeinträchtigten meine Verdauung und befeuerten meine chronische Müdigkeit.


Die ganzheitliche Betrachtungsweise


Jeder Zahn ist ein lebendiges Organ mit einem Blut-, Nerven-, und Lymphsystem. Den Zusammenhang zwischen den Zähnen und dem ganzen Menschen berücksichtigen nur biologische Zahnmediziner. Ich kann nur jedem raten, sich die Mühe zu machen, sich einen solchen Zahnmediziner zu suchen. Es lohnt den Aufwand und Dein Körper wird es Dir danken. Heute bin ich von allen Metallen im Kiefer befreit und mein Körper hat sich spürbar erholt. Ich wünschte nur, ich hätte schon früher von biologischen Zahnmedizinern gewußt.


Ich wünsche Dir gesunde Beisserchen,


Deine Nicole 


Quelle: Zeitschrift Natur und Heilen, Ausgabe 8/2019 „Biologische Zahnmedizin“.

Weiterführende Infos findest Du auf : Bundesverband der naturheilkundlich tätigen Zahnärzte (BNZ): www.bnz.de

und bei:Internationale Gesellschaft für Ganzheitliche Zahnmedizin (GZM): www.gzm.org

Weiterführende Literatur:

Dominik Nischwitz: In aller Munde – Unsere Zähne und ihre Bedeutung für die Gesundheit des gesamten Körpers. Mosaik Verlag, München, 2019

Dr. Johann Lechner: Der Feind in meinem Mund – unbekannte und unerkannte Gefahren für die Gesundheit durch Zahn- und Kiefer-Störfelder, 2006

#Symptome #ganzheitlich #Zahngesundheit #Entzündungen #Verträglichkeit #Füllung