Polenta im Mandelmantel

20 Minuten

8 Stück

Polenta im Mandelmantel

So gehts:

  • Milch in einem kleinen Topf aufkochen. Sobald sie kocht,  Platte ausschalten und Grieß langsam einrieseln lassen. Dabei immerzu rühren. Einige Minuten quellen lassen und dann auf eine kleine Aufflaufform oder Blech (vorher mit Öl bepinseln) aufstreichen. Ich nehme hierzu immer Einmalhandschuhe, Du kannst es aber auch mit einem  Teigschaber machen. Wichtig: Immer wieder mit kaltem Wasser befeuchten, dann bleibt der Grieß nicht kleben und lässt sich besser verteilen. Die Masse sollte etwa 1cm dick augestrichen werden. Ein paar Minuten abkühlen lassen. 


  • Ein Ei auf einem Teller verquirlen und gemahlene Mandeln auf einem weiteren Teller geben


  • Die Grießmasse schneidest du in gleichgroße Streifen. Das geht auch leichter, wenn du das Messer immer wieder anfeuchtest. Ich habe aus dieser Menge 8 Stück herausbekommen.


In der Pfanne:

Kokosöl oder Butterschmalz in einer Pfanne heiß werden lassen.  Währenddessen wendest du Jede Schnitte erst im Ei und dann in den Mandeln wälzen. Bei mittlere Hitze werden die Grießschnitten von jeder Seite etwa zwei bis drei Minuten gebraten, bis sie leicht bräunlich und knusprig sind.


Alternative im Ofen: 

Du kannst die Schnitten auch im Ofen zubereiten, wenn Du Fett sparen möchtest. In dem Fall heizt Du den Ofen auf 160 Grad Ober-/Unterhitze vor und röstet die Schnitten etwa 20 Minuten 

Zutaten

  • 85 g Polenta (Maisgrieß)

  • 210 ml Hafermilch

  • 75 g  gemahlene Mandeln

  • 1 Ei

  • Kokosöl oder Butterschmalz