Indisches Kürbiscurry

30 Min.

4 Portionen

Indisches Kürbiscurry

So gehts:

1. Kürbis entkernen und zusammen mit der Zwiebel und den Kartoffeln grob würfeln. 


2. Knoblauch und Chilischote fein hacken.


3. Kokosöl in einen Topf geben und heiss werden lassen. Das Gemüse darin ein paar Minuten scharf anbraten.


4. Knoblauch und Chili hinzufügen und  anschwitzen. Kokosmilch dazu gießen, Currypulver, Kurkumapulver, Salz und Pfeffer hinzugeben.Curry aufkochen und 10 Minuten bei mittlerer Hitze und geschlossenem Deckel schmoren lassen.


5. Kichererbsen hinzufügen und weitere 10 Minuten köcheln lassen. Mit Zitronensaft und dem Schalenabrieb abschmecken.


Dazu passt Basmati-Reis oder indisches Naan-Brot.


Würzig lecker, wärmend und sättigend!

Zutaten

  • 1 kleiner Hokkaido Kürbis entkernt

  • 2-3 Kartoffeln geschält

  • 1 Zwiebel geschält

  • 350 g Kichererbsen aus Glas oder Dose

  • 2 Zehen Knoblauch geschält

  • 1 EL Kokosöl

  • 400 ml Kokosmilch (Vollfett)

  • 1 rote Chilischote Alternativ Hot&Spicy Gewürz

  • 3-4 TL Currypulver

  • 1 TL Kurkumapulver

  • 1 Bio-Zitrone (Saft ausgepresst)

  • 1 TL frischer Abrieb der Bio-Zitrone

  • Salz und Pfeffer nach Geschmack