Gemüsebrühe ganz einfach selber machen

20 Min.

1 großes Glas

Gemüsebrühe ganz einfach selber machen

So gehts:

1. Gemüse schälen bzw. waschen und in  Stücke schneiden. 


2. Kräuter waschen und grob hacken. Wenn Du einen Pürierstab verwendest, sollte das Gemüse feiner geschnitten sein, dann hat es Dein Pürierstab leichter.


3. Gemüse, Kräuter und Knoblauch im Mixer oder mit dem Pürierstab kurz zerkleinern. Jetzt das Salz hinzugeben und unterrühren. Die Mischung ein paar Minuten ziehen lassen.


4. Die Masse im Mixer oder mit dem Pürierstab zu einem feinen Brei verarbeiten.


5. Die fertige Würzpaste in saubere Schraubgläser füllen und gut verschließen.


Die Würzpaste eignet sich für alle Gerichte, für die Du normalerweise Gemüsebrühe-Pulver benutzen würdest. Circa zwei Teelöffel auf einen Liter Wasser ergeben eine würzige Brühe.


Im Kühlschrank hält sich die Gemüsepaste bis zu einem Jahr .

Zutaten

  • 1/2 Kopf Sellerie

  • 1 Stange Lauch

  • 1 große Pastinake

  • 2 große Karotten

  • 2 Zehen Knoblauch

  • 2 mittelgroße Zwiebeln

  • 1 Bund Kräuter (z. B. Petersilie, Schnittlauch, Kresse...)