Gefüllte Eier ohne Mayo

25 Minuten

16 Hälften

Gefüllte Eier ohne Mayo

So gehts:

  1. Eier in einem Topf hart kochen

  2. Im Eisbad kurz abschrecken und schälen

  3. Hartgekochten Eier in zwei Hälften scheiden und  Eigelb in   einen Mixer geben.

  4. Avocado, Senf, Zitronensaft, 1 Teelöffel Gurkensaft, Salz und 2 Esslöffel Wasser hinzufügen

  5. Mixen, bis eine glatt Masse entsteht.  Bei Bedarf anhalten, um die Seiten abzukratzen.

Mit weiteren Teelöffeln Gurkensaft, Zitronensaft oder Wasser abschmecken


Tipp: 

Für die Textur kann man anstelle des Safts auch fein gewürfelte Gurken hinzufügen.


6. Füllung in eine Plastiktüte geben.  Du kannst eine Spritztülle verwenden, wenn du eine hast, aber wenn du die Ecke des Beutels abschneidest, geht es auch. 


7. Die Eiweißhälften auf einem großen Teller anrichten und die Füllung in jede Hälfte spritzen


8. Garniere die mit Avocado gefüllten Eier mit Paprika und gehacktem Schnittlauch (optional)


9. Entweder sofort servieren oder im Kühlschrank aufbewahren. Dort sind sie bis zu  3 Tage gut haltbar, wenn sie luftdicht verschlossen sind um Bräunung zu vermeiden. 

Zutaten

  • 8 große Eier

  • 1/2 reife Avocado 

  • 1 TL scharfer Senf

  • 2 TL Zitronensaft

  • 1 bis 2 TL Gurkensaft (aus Gurkenglas)

  • 1/4 gehäufter TL feines Meersalz

  • 2 bis 3 EL Wasser nach Bedarf zum Mischen