Apfelkuchen - Overnight Oats. Das gesunde Herbstfrühstück

15 Minuten

2 Portionen

Apfelkuchen - Overnight Oats. Das gesunde Herbstfrühstück

So gehts:


In einer Schüssel, die Milch mit Ahornsirup, Zimt und Vanilleextrakt mischen. Beiseite stellen.


In ein Einmachglas die Zutaten wie folgt schichten:

  • 4-5 Bananenscheiben, ich drücke sie gerne an die unteren Seiten

  • mit Apfelwürfeln bestreuen

  • 1 Esslöffel Mandelbutter

  • 1/2 Tasse Haferflocken

  • 1 Teelöffel Chiasamen

  • mit Apfelwürfeln bestreuen

  • 1 Esslöffel Mandelbutter


Milchmischung über die Haferflocken gießen und oben eine kleine Lücke lassen, damit sich die Haferflocken beim Einweichen ausdehnen können. Stecke ein paar Mal ein Messer oder eine Gabel auf den Boden des Glases, um sicherzustellen, dass die Milch ganz durchweicht. 


Fest verschließen und über Nacht oder mindestens 4 Stunden kühl stellen. 



TIPP:

Overnight Oats sind eine gesunde Mahlzeit, die man mit dem geringsten Aufwand vorbereiten kann. 


Du kannst jede beliebige Kombination von Zutaten verwenden, achte  nur darauf, dass oben im Glas etwas Platz bleibt, damit der Hafer sich ausdehnen kann, wenn er die Milch aufsaugt. Ich verwende gerne ungesüßte Hafermilch in meinen Overnight Oats, aber du kannst jede Milch Deiner Wahl oder zur Not auch Wasser verwenden. 


Das Rezept  ergibt zwei Portionen und ich verdoppele es normalerweise, um vier Portionen gleichzeitig zuzubereiten. Du kannst die Gläser in eine Reihe aufstellen und ein Frühstück für vier Tagen auf einen Schlag zubereiten. Overnight-Oats halten sich 4-5 Tage im Kühlschrank. 


Du kannst sie kalt genießen, aber bei mittlerer Hitze in einer kleinen Pfanne auf dem Herd erhitzen. 

Zutaten

  • 2 Bananen, in Scheiben geschnitten (wer keine Banane mag, kann diese weglassen)

  • 1 Apfel, gewürfelt 

  • 4 Esslöffel ungesüßte Mandelbutter

  • 4 Teelöffel Chiasamen

  • 2 Tasse ganze Haferflocken (nicht Instant)

  • 2 Tassen ungesüßte Hafermilch (oder eine ungesüßte Milch deiner Wahl)

  • 2 Teelöffel Bio-Ahornsirup (100% echter Ahornsirup) oder Honig

  • 1/2 Teelöffel Zimt (mehr oder weniger nach Geschmack)

  • 1/2 Teelöffel hochwertiger Vanilleextrakt