Amaranth-Kartoffelbratlinge mit fruchtiger Soße

45 Min.

2 Portionen

Amaranth-Kartoffelbratlinge mit fruchtiger Soße

So gehts:

Zubereitung Bratlinge:


1. Zuerst die Kartoffeln 20-25 Minuten gar kochen. 


2. Zwiebel in Öl goldbraun braten. Knoblauch, Kreuzkümmel und Kurkuma dazugeben und ein paar Minuten mitrösten.


3. Kartoffeln abgießen und zerstampfen. 


4. Zwiebel, Knoblauch, Gewürze, Koriandergrün und Chilipulver hinzu geben und gut vermengen. 


5. Aus der Masse gleichgroße, flache Bratlinge formen. Amaranth auf einen flachen Teller geben und die Bratlinge darin wenden. 


6. Öl erhitzen und die Bratlinge von beiden Seiten anbraten.


Zubereitung Soße: 


1. Limettensaft und Honig aufkochen und ein paar Minuten einkochen lassen. Mit allen anderen Zutaten zu einer Soße pürieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.


Die Soße mit den Bratlingen servieren. Dazu passen Fisch, Salat oder Gemüse Deiner Wahl. 

Guten Appetit.

Zutaten

  • 400 g Kartoffeln, geschält

  • 1 Zwiebel, fein gewürfelt

  • 1 EL Olivenöl

  • 1/2 TL Kreuzkümmel

  • 1/2 TL Kurkuma

  • 1 EL Koriandergrün, gehackt

  • 1 Zehe Knoblauch, zerdrückt

  • 1/2 TL Chilipulver

  • 1/2 TL Salz und Pfeffer

  • 20 g Amaranth, gepoppt

  • Kokosöl zum Braten

Für die Soße

  • 1 Limette, ausgepresst

  • 1 EL Honig

  • 2 EL Koriandergrün, gehackt

  • 1 EL Minze, gehackt

  • 1 EL Petersilie, gehackt

  • 1 Zehe Knoblauch, zerdrückt

  • 1/2 TL Ingwer, geschält und gewürfelt

  • 1 EL Olivenöl

  • 1 EL Wasser

  • 1/2 TL Chilipulver

  • Salz und Pfeffer nach Geschmack