Superfood Kichererbsen: Spinat-Falaffel mit Minz-Joghurt

20 Min.

16 Falaffel-Bällchen

Superfood Kichererbsen: Spinat-Falaffel mit Minz-Joghurt

So gehts:

1. TK Spinat rechtzeitig auftauen, gut auspressen und grob hacken


2. Kichererbsen abtropfen und mit allen restlichen Zutaten für die Falaffel im Mixer zu einer Paste pürieren.


3. Spinat dazugeben und erneut kurz mixen. Bei Bedarf Mehl unterheben.


4. Mit feuchten Händen 16 ovale Falaffeln formen, anschliessend 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.


5. Kokosöl in einer Pfanne erhitzen, die Bällchen darin knusprig braten.


6. Herausnehmen und überschüssiges Öl auf Küchenkrepp abtropfen lassen.


7. Minzblätter in feine Streifen schneiden.


8. Zitronensaft, Joghurt und Minze vermengen und mit Salz/Pfeffer abschmecken.


9. Salat nach Lust und Laune zubereiten, z. B. mit einer Vinaigrette aus Zitronensaft/Olivenöl/Senf/Salz und Pfeffer.


10. Die heißen Falaffeln mit Minz-Joghurt und Salat servieren.


Raffiniert, orientalisch, köstlich

Zutaten

  • 480 g Kichererbsen aus der Dose

  • 100 g TK-Spinat aufgetaut

  • 2 EL Kichererbsenmehl oder Dinkelmehl

  • 1 EL Kreuzkümmel

  • 1 TL Paprikapulver

  • 1 TL Kurkuma

  • 1 TL Salz

  • 5 EL Kokosöl oder Olivenöl

Für den Minzjoghurt

  • 200 g Sojajoghurt 

  • 1 Handvoll frischer Minze oder andere frische Kräuter z.B. Koriander

  • Saft einer halben Zitrone

  • Salz und Pfeffer

Dazu passt ein bunter Salat