Kokossahne! Die vegane Schlagsahne zum Selbermachen

10 Min.

240 g

Kokossahne! Die vegane Schlagsahne zum Selbermachen

So gehts:

1. Verwende Deine Küchenmaschine, wenn Du eine hast. Ich benutze einfach meinen Handmixer um die Kokossahne zuzubereiten.


2. Wenn möglich, kühle die Schüssel vorab im Kühlschrank für ca. 15 Minuten. So stellst Du sicher, dass Deine Kokossahne schön steif wird. Wenn sie zu warm wird, ist sie bissel weicher und formt nicht so schöne Spitzen, schmeckt aber trotzdem prima.


3. Alle Zutaten in der gekühlten Schüssel auf hoher Stufe mixen, bis die Kokosmilch steif wird.Am besten Du verwendest sie sofort. Wenn Du sie später verwendest, ist es ratsam, sie kurz vor dem Servieren nochmal durchzumixen.


Um das Rezept vegan zu halten, verwende Puderzucker anstatt Honig. Puderzucker ist nicht so gesund wie Honig, also nur in Maßen verwenden.

Zutaten

  • 2 Dosen Kokosmilch Vollfett

  • ca. 2 EL Honig (je nachdem wie süß man es wünscht) oder 2 EL Puderzucker

  • 1 TL Vanille-Extrakt

  • 1 Prise feines Meersalz