Gesunde heiße Schokolade selber machen

10 Min.

2 Tassen

Gesunde heiße Schokolade selber machen

So gehts:

Eine große Tasse heiße Schokolade zu schlürfen, ist das beste Mittel gegen Kälte und Winterdepression.


Ich gönne mir meine gesunde heiße Schokolade öfter mal in den kalten Wintermonaten. Sie ist nicht nur für den Gaumen ein Genuss, sondern auch für die Seele ein Wärme- und Trostspender.


Herkömmliche heiße Schokolade ist leider voller Industriezucker, möglichen Zusatz- und Konservierungsstoffen und  – na klar – Kuhmilch


Meine Version ist aus natürlichen Zutaten, natürlichen Süßungsmitteln und  kuhmilch-frei. Wähle einfach Deine Lieblingssorte Milchalternativen (Hafermilch, Mandelmilch, Kokosmilch, Sojamilch…).


Hört sich schon ziemlich lecker an, was? Um dem Ganzen sprichwörtlich noch eins draufzusetzen, kannst Du einen großen Klecks Kokossahne draufgeben. 


Ich wünsche Dir schokoladigen Genuß.


1. Fülle die Hafermilch (oder Deine pflanzliche Milchalternative) in einen Topf und lasse sie heiß werden (aber nicht kochen).


2. Das Kakaopulver nach und nach einstreuen, damit es nicht klumpt. Am besten mit dem Schneebesen einrühren.


3. Füge nun den Vanilleextrakt und das Süßungsmittel Deiner Wahl hinzu.

Mega lecker!

Zutaten

  • 500 ml Hafermilch oder pflanzliche Milch Deiner Wahl

  • 2 EL (gestrichen) ungesüßtes Kakaopulver

  • 1 EL Honig oder Ahornsirup

  • 1/4 TL Vanilleextrakt optional