Die Besten Tipps für Mehr Gesundheit und Wohlbefinden


Wir alle möchten gesund und zufrieden sein, aber wie macht man das eigentlich?


Anfangen. Das ist immer das Schwerste, wenn man sich eine positive Veränderung wünscht. Heute werde ich Dir helfen, den ersten Schritt zu gehen. Anzufangen.


Morgen, später, nie


Kommen Dir diese Gedanken bekannt vor? „Ich fange nächste Woche an, mir Smoothies zuzubereiten. Am Wochenende werde ich Spazieren gehen (jetzt nicht). Ich bin sicher, dieses Unwohlsein ist normal – ich warte einfach, dann geht es schon weg...


Dieser Artikel soll Dir die Augen öffnen, damit Du Deine innerlichen Entschuldigungen etwas zu tun, zu beginnen, oder zu beenden für immer ablegst.


Wissen, etwas Mut und eine Prise Selbstbewusstsein. Das ist alles, was Du für eine positive Veränderung brauchst.


Bereit? Lies (oder überfliege) die Liste unten. Folge Deinem Bauchgefühl. Finde für Dich die Punkte, die Dich am meisten ansprechen. Dann, tauche ein. Lass uns gemeinsam ein paar verborgene Schätze finden.


Tipps für Gesundheit und Wohlbefinden


Iss mehr Pflanzen (und trinke mehr Grünzeug!)


War ja klar, dass sie das sagt“-denkst Du Dir jetzt vielleicht. Aber tatsächlich ist die frische, naturbelassene, pflanzenbasierte Ernährung der Grundstein eines gesunden Körpers.


Pflanzen sind voll beladen mit Nährstoffen und krankheits-bekämpfenden (oder

vorbeugenden) Inhaltsstoffen. Du musst sie auch nicht alle essen. Durch Entsaften oder Mixen (hier der Link zu meinem Blogbeitrag, in dem ich die Unterschiede erkläre), bekommst Du die geballte Pflanzenkraft und verteilst sie direkt in Deinen Zellen.


Reduziere chronische Entzündungen


„Was? Sowas hab ich doch gar nicht“-denkst Du jetzt vielleicht. Aber chronische Entzündungen können viele Symptome haben und in Deinem Körper großen Schaden anrichten.


Dein Körper reagiert verwirrt auf die Flut von Umwelteinflüssen, physischen und mentalen Eindringlingen wie schlechte Ernährung, toxische Chemikalien und Stress. Und wenn das passiert, wird Dein Immunsystem aktiviert – ohne den Unterschied zwischen Eindringlingen und gesunden Zellen zu machen.



Zum Glück gibt es zahlreiche Möglichkeiten, chronische Entzündungen zu reduzieren, von der Art Deiner Hautcreme, deiner Art mit Stress umzugehen, bis hin zu Deiner Ernährung. 


Verbessere Deine Darmgesundheit


Dein Magen-Darm-Trakt ist eines der wichtigsten Systeme Deines Körpers und die Bakterien dort leben in einer empfindlichen Umgebung, die immer im Gleichgewicht sein muss, um Deine Gesundheit zu gewährleisten.


Frische, naturbelassene, überwiegend pflanzliche Nahrung zu Dir zu nehmen, Stress weitestgehend zu vermeiden und probiotische Lebensmittel zu verzehren, sind schon sehr gute Schritte hin zu einer gesunden Darmflora. Weitere Maßnahmen, Dein

Verdauungssystem zu unterstützen und wie eine gesunde Darmflora Deine Gesundheit und gesamtes Wohlbefinden beeinflusst, findest Du hier. 


Der Stuhl der Wahrheit


Wenn Deine Toilettengänge nicht gerade erfreulich sind, kann es sein, dass Dein Verdauungsapparat nicht in Ordnung ist. Vielleicht bekommst Du zu wenige Ballaststoffe, oder Wasser oder Bewegung. Oder alles zusammen. Was immer es ist, informiere Dich in meinen Blogbeiträgen und gehe Deinen Beschwerden auf den Grund.


Organisiere Dich, damit Du gesund wirst (und bleibst)


So nervig es vielleicht manchmal ist, Planung und Vorbereitung sind einfach die Grundlage eines jeden Projektes. Egal, ob Du einen wöchentlichen Mahlzeitenplan machst, ein Haus renovierst, oder ein Buch schreiben möchtest; Dich hinzusetzen und erstmal den Plan zu gestalten, ist der erste Schritt zum Erfolg.


Deswegen habe ich auch den Wohlfühlplan für Dich erstellt. Lade ihn Dir kostenfrei herunter. Klar, manchmal schickt einem das Leben Stolperfallen, aber das ist ja auch in Ordnung. Du passt Dich an und rockst weiter.



Vermeide toxische Produkte


Weißt Du, dass Frauen im Schnitt täglich 12 Kosmetikprodukte verwenden, die etwa 168 verschiedene Inhaltsstoffe haben? Das ist viel. Und das Schlimmste daran: Unternehmen sind nicht angehalten ihre Produkte zu testen und es ist ihnen sogar erlaubt, gefährliche Chemikalien nicht deklarieren zu müssen.


Tatsächlich wurden in vielen „Hautpflegemitteln“ Substanzen gefunden, die u.a. mit erhöhtem Risiko für Krebs, Unfruchtbarkeit, hormonellen Beschwerden in Zusammenhang gebracht werden. Das Gleiche gilt für Haushaltsreiniger.


Wenn Du Dich näher über rein pflanzliche, frische Naturkosmetik informieren möchtest, sprich mich gerne an, ich helfe Dir weiter.


Erkenne und realisiere: Du bist großartig


Man ist ja immer sehr schnell dabei sich selbst zu kritisieren, oder sich mit anderen zu vergleichen, nur um dann festzustellen, dass alle anderen schöner, besser, reicher sind als man selbst. Zu erkennen, wie wunderbar Du selbst bist, läßt mehr Freude in Deinem Herzen und Frieden in Deiner Seele entstehen.



Negative Gedanken und Selbstzweifel verblassen und es wird Dir deutlich leichter fallen, Entscheidungen zu treffen. Zu wissen, wie toll man ist, hat nichts mit Arroganz zu tun. Es ist ansteckend.

Denn wenn Du Dich liebst, kannst Du auch andere mehr lieben.


Wenn Du noch mehr Selbstliebe-Stupser brauchst, dann schau mal bei diesem Blogbeitrag vorbei, oder höre Dir meine kostenlose Meditation zum Stressabbau an:  


Kostenlose Meditation zum Stressabbau

Lebe Deine Bestimmung


Es braucht viel Mut in seine eigene Seele zu schauen, an Orte zu gehen die man verdrängt hat, oder versucht zu vergessen. Und es braucht Willenskraft und Stärke, seinen Erfolg nicht von gesellschaftlichen Statussymbolen abhängig zu machen. Dich selbst wertzuschätzen, von innen nach außen, verändert Dein Level an Glück und Zufriedenheit um ein Vielfaches. Probiere es aus!


Stress lass nach


Stress ist die größte Pandemie unserer Zeit. All das „Gedanken machen“, sich sorgen, Ängste und Ärger tragen zu chronischen Krankheiten bei, mal abgesehen von dem Raub an Zufriedenheit und Glück, der damit einhergeht. Höre in Dich hinein.


Fühlt es sich an, als würdest Du das Gewicht der Welt mit Dir herumtragen? Lähmen Dich Deine Ängste? Quälen Dich Zweifel?


Es gibt viele Arten, mit Stress umzugehen. Du könntest versuchen, mit mir zu meditieren, oder mit einem Meditationslehrer.


Du brauchst nur 10 Minuten täglich, um in den Genuss der Beruhigung und Entspannung zu kommen. Fange an, Deinem Schlaf die Wichtigkeit in Deinem Leben einzuräumen, die er verdient. Lerne, wie man mit natürlichen Mitteln, wie essentiellen Ölen und Kräutern, Stress reduzieren kann. (Weiterführender Artikel zum Thema Stress und wie er Krankheiten auslöst).


Gesundheit ist Kopfsache


Ich weiß, das ist eine ganze Menge zum verdauen, aber vergiss nicht: Fortschritt statt Perfektion! Du brauchst immer nur einen kleinen Schritt nach dem anderen zu gehen. Meine stetig wachsenden Blogeinträge und Angebote, kostenlosen Downloads und mehr warten auf Dich und unterstützen Dich.


Deine Nicole


P.S. Hast Du Lust auf noch mehr gesunde Gewohnheiten?


Mein 3-Tage Detox Programm habe ich für Dich erstellt, damit Du rasch auf Spur kommst und lernst, die Herausforderungen zu meistern, die oftmals mit unausgewogener Ernährung daherkommen (ich rede von Blähungen, Erschöpfung, Gehirnnebel – Du weißt, was ich meine). Klicke hier und lege gleich los für nur 27 Euro!


#Meditation #wohlbefinden #Bewegung #Mahlzeiten #Bauchgefühl #Ernährung #Gesundheit #Routine #Entzündungen #Darmgesundheit #Stress